YOGA

Die Freude der Seele im eigenen Körper zu wohnen

Der Körper ist die Grundlage. Es ist das einzig wirkliche Zuhause, das wir ein Leben lang haben und er trägt maßgeblich zu unserer seelischen und geistigen Gesundheit bei. Im fernen Osten ist dieses Verständnis schon lange bekannt. Er ist das unmittelbarste Medium mit dem wir mit der Welt in Verbindung treten. Nicht zu Unrecht wird er in allen Traditionen des Ostens als ein heiliger Tempel betrachtet, in dem wir unsere Lebenserfahrung machen. In unserer westlichen Welt haben wir lange Jahrhunderte den Geist über den Körper gestellt und haben das Fleisch mehr wie eine unvermeildiches Schicksal betrachtet, von dem wir hoffen, dass es nicht allzu schnell altert und Gebrechen sich erst möglichst spät einstellen sollen. Tatsächlich haben wir auf die Gesunderhaltung unseres Körpers sehr viel mehr Einfluss, als wir glauben. Unsere Versuche, unsere Körper durch oft eher verschleißende moderne Sportarten „fit“ zu halten, die wir mit mehr oder weniger Freude oder als anstrengende Notwendigkeit betreiben, zu der sich viele von uns „überwinden“ müssen oder nachträglich unsere Körper mit hohen Kosten verbunden an Ärzten übergeben, wenn es im Grunde schon zu spät ist, ist ein kultureller Irrweg, zu dem im Osten der Welt ein Gegenmodell besteht und gelehrt wird.

In Jahrtausenden alten Traditionen hat der Osten es verstanden, ein System von Yoga-Körper-Übungen zu entwickleln, das nicht nur geeignet ist, die ursprüngliche Kraft und Flexibilität des Körpers wieder herzustellen, sondern bis ins hohe Alter hinein in einer freudvollen Weise aufrecht zu erhalten. Tatsächlich geht die ursprüngliche Yoga-Praxis weit über die Erhaltung der körperlichen und mentalen Gesundheit hinaus. Die Yoga-Praxis selbst ist ein Lebens- und Erkenntnisweg, der mit ausreichend Hingabe und Ausdauer praktiziert, tatsächlich zu der Bewusstseinserfahrung des Einswerdens von Körper und Geist führen kann, die gemeinhin als „Erleuchtung“ bezeichnet wird.

Wie weit und wie tief der einzeln Praktizierende auf diesem Weg gehen und gelangen möchte ist unterschiedlich und ändert nichts an den Grundlagen mit denen der Weg beginnt. Schon eine regelmäßige Yogapraxis von nur ein oder zwei Stunden in der Woche führt bei vielen Menschen zu einem Gefühl nachhaltigen Wohlbefindens und lange nicht mehr empfundener geistiger und körperlicher Gesundheit, die sich in alle anderen Lebensbereiche hineinträgt.

Dienstag EMOTIONAL YOGARELEASE | 18:00 - 19:10 Uhr
Donnerstag HAVE A YOGA BREAK | 11:45 - 12:45 Uhr
DEEP DIVE | 18:15 - 19:30 Uhr
Freitag BE YOGA | 07:45 - 08:45 Uhr
Sonntag DEVOTION | 10:00-11:15 Uhr

Buche hier dein persönliches Yoga-Paket für YOGA LIVE & ONLINE mit Victoria Dressel.

Wähle zwischen:

  • Einzelstunde 17,- €
  • Zehnerkarte 140,- € (14,- € /h)  (gültig für 3 Monate und für alle aktuell laufenden Kurse verwendbar)

Komm auf deine Matte und lass uns gemeinsam praktizieren.

Eine regelmäßige Praxis schenkt dir:

Entspannung

Je tiefer du in kraftvolle, spannungsintensive Haltungen eintauchst, umso intensiver erlebst du Entspannung

Stärke

wird dir auf allen Ebenen widerfahren: mentale Power, Freiheit auf emotionaler Ebene und Kräftigung der tieferliegenden Faszien – und Muskelschichten

Achtsamkeit

Werde dir deiner natürlichen Grenzen gewahr und beginne achtsam, diese Grenzen sanft zu überwinden, um ganzheitlich zu wachsen. Beginne einen interessanten Dialog mit deinem Körper

Freude

Ob du willst oder nicht, selbst nach der scheinbar mühsamsten Stunde wirst du freudiger deine Matte verlassen, als wie du sie betreten hast

Energie

Dein Energiespeicher wird gefüllt

Fokus

Deine Konzentrationsfähigkeit wird zunehmen … und vieles mehr

Receive the latest news

Subscribe To Our Newsletter

Get notified about new articles

Ich begleite dich auf eine sehr ganzheitliche Weise und fordere dich sanft heraus, über dich hinauszuwachsen, ohne dich zu übernehmen. Ein Wert meiner Arbeit ist Qualität & Tiefe, freudvoll & präzise zugleich. Mein STIL ist beeinflusst von zahlreichen Lehrern aus Ost und West. Angefangen mit Surendrenath in Kerala, Indien, Marc Stephens aus Amerika und Fabio Giaccone aus Deutschland. Es ist es mir ein tiefes Anliegen, einen ganz persönlichen, ganzheitlichen Yogastil zu kreieren, der es mir ermöglicht, auf das Individuum oder die Gruppe feiner abgestimmt einzugehen.

Für die dynamischen Sessions verbinde ich daher gern Elemente aus dem Ashtanga, Vinyasa oder auch Kundaliniyoga. Für die entschleunigten Yogastunden unterstützen Elemente des Hatha, Sivananda oder Yin Yoga. Das Wechselspiel von Spannung & Entspannung, Stabilität & Leichtigkeit, Tiefe & Humor in meiner Arbeit zu integrieren, liebe ich sehr.

Ist es Zeit für mehr Aufmerksamkeit? Meditation ist ein Geistestraining & eine Kunstform und gehört wohl zu den schwierigsten Dingen für uns Menschen – präsent zu bleiben, weniger bewertend uns und anderen gegenüber. Meditation ist die Fähigkeit einen Raum von tiefer Zufriedenheit, Gelassenheit und Lebendigkeit zu eröffnen.

Ist es Zeit für Entwicklung? Widme dich den Themen die dir wichtig sind und sei es dir wert und stärke, heile und transformiere diese. Mein Coaching ist eine Mischung aus Geistestraining & Reflektion, kleinen & großen Mutproben, Meditation & Yoga, Ausdauertraining & Atemtechniken.

Testimonials